Vom 03. – 04. März 2020 laden der Cluster Nanotechnologie und das vom Cluster gemanagte Netzwerk NanoCarbon (www.nanocarbon.net) die interessierte Nanocarbon-Community bereits zum 6. Mal zur NanoCarbon Jahrestagung nach Würzburg ein. In dem offenen Netzwerk NanoCarbon arbeiten nationale und internationale Akteure auf dem Gebiet der Nanokohlenstoffe (Material- und Gerätehersteller sowie Forschungseinrichtungen und Anwender) eng zusammen, um innovative, marktfähige Nanokohlenstoffprodukte zu entwickeln. Die Fachkonferenz bietet eine optimale Plattform zum Ergebnis-...

Neuer DaNa-Artikel zu Nanomaterialien in Lebensmitteln
Nahrungsmittel können aus Nanomaterialien bestehende Zusatzstoffe enthalten. Diese Lebensmittelzusatzstoffe verändern verschiedenste Eigenschaften wie Aussehen, Geschmack oder Haltbarkeit. Außerdem kommen sie bei der Verkapselung von Spurenstoffen zum Einsatz, wodurch die Stabilität der umhüllten Stoffe erhöht wird. Welche Nanomaterialien sind aktuell in Lebensmitteln zu finden? Welche rechtliche Grundlage gibt es für die Verwendung von Nanomaterialien? Gibt es gesundheitliche Bedenken für zugesetzte Nanopartikel? Diese Fragen werden im neuen DaNa-Artikel „Nanomaterialien...

Titelbild Broschüre NANOTECHNISCHE IDEEN IN DER SCIENCE-FICTION-LITERATUR
Hessen Trade & Invest GmbH - Technologieland Hessen -  veröffentlich Broschüre in neuem Layout  Die Broschüre gibt nun im aktuellen Technologieland-Layout einen Einblick, wie die fantastischen Welten der Science-Fiction-Literatur Innovationen fördern können.Innovationen sind der Motor des Fortschritts – nicht nur des technischen, sondern auch des wirtschaftlichen und letztlich auch des gesellschaftlichen. Daher stellt sich immer die Frage, wie man Innovationen erreichen kann. Unternehmen verlassen sich dabei nicht (nur) auf den Zufall, sondern haben Prozesse und Strategien...

BFR_Logo
Neuartige Testverfahren erleichtern und verbessern die Sicherheitsprüfung winziger Partikel. "Sie stecken in Sonnencreme, Zahnpasta und Wandfarbe, in Autoreifen, Computerchips und Solarzellen und in ungezählten weiteren Produkten: Die Rede ist von vielseitigen Nanomate-rialien. So werden teilchenförmige chemische Stoffe bezeichnet, die zwischen einem und 100 Nanometer groß sind, wobei ein Nanometer einem Millionstel Millimeter entspricht. Wie herkömmliche Chemikalien müssen auch diese Substanzen vor ihrer Vermarktung auf Ge-sundheitsrisiken geprüft werden. Das ist wegen ihrer...

Archiv

Powered by mod LCA

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok